Warum liegt mein Fokus in der Portrait- und Reportagenfotografie?

 

Die Portrait- und Reportagenfotografie bietet mir die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Menschen in den verschiedensten Situationen und Gegebenheiten so abzulichten, dass aus dem gerade erlebten Augenblick, eine Momentaufnahme für die Ewigkeit wird.

Diese Momentaufnahmen, die durch meine Art der Fotografie entstehen, sollen den Menschen auf eine ganz besondere Art und Weise berühren und mit dem Blick auf die Bilder, den Rückblick auf die damit verbundenen Ereignissen in die Vergangenheit ermöglichen.

Eine Momentaufnahme charakterisiert für mich damit nicht nur die Visualität des Bildes, sondern auch die damit verbundenen Emotionen, Gefühle und Erinnerungen.

Deshalb zählt für mich die Fotografie zu meinem Lebenswerk, um den erlebten Augenblick bildlich aber auch gedanklich in den Bildern weiter leben zu lassen.

 

 

               "Nutze den Augenblick, um ihn für die Ewigkeit festzuhalten."